Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 29. Juli 2011

Puppenpuschen

hab ich genäht! Was lieg näher, wenn man eh schon seit langem Krabbelpuschen anfertigt und dementsprechend viel Leder zu Hause und noch dazu eine 4 1/2-jährige Tochter mit diversen Puppen hat? :o)

Süß sind sie geworden, ich bin ein bisschen stolz auf mich. Auch den Schnitt hab ich mir irgendwie selbst zusammengefrickelt. Es gibt zwei Versionen - einmal zum Zubinden mit einer Schleife, zum anderen zum Verschließen mit einem Druckknopf/Snap. Für Kinder im Alter von Amelie (mit einer recht niedrigen Frustrationstoleranz ;-)) ist die Druckknopf-Variante wohl besser geeignet.




   

Die Anleitung samt Schnittmuster gibt es ab sofort in meinem DaWanda-Shop :o), ebenso wie fertige Puppenpuschen oder auch eine Kombi aus Materialpackung + Ebook.

Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)