Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 24. September 2011

Original und Fälschung

Heute war mal wieder Stoffmarkt :o) - in Oberhausen.




Und wer war da? ICH! (unter anderem.....)

Offiziell begann er um 10 Uhr; da ich aber eine Frühaufsteherin bin (auch am Wochenende) und immer gerne besonders viel vom Tag habe, bin ich schon um kurz vor halb 10 dagewesen. Wirklich toll, wenn noch nicht so viel an den Ständen los ist. Ich möchte das Euch jetzt aber nicht allgemein empfehlen.... zumindest nicht, wenn Ihr auch zu denen gehört, die die Stoffmärktte in OB, DO und BO besucht ;-) Aber ich schweife ab.

Pünktlich um kurz vor 10 Uhr war ich jedenfalls auch schon fertig mit allem. Mein bisheriger Rekord ;-) Allerdings wusste ich heute auch (im Gegensatz zu sonst) ziemlich genau, was ich brauchte, und zwar hauptsächlich "Basics", sprich Baumwollstoffe mit Pünktchen und Karos für U-Heft-Hüllen, Schnullerbänder und ähnliches :o) Ich bin nämlich in 2 Wochen auf einem Babymarkt in einem Krankenhaus und darf dort meine genähten Sachen an die Frau bzw. das Kind bringen ;-) Dafür möchte ich noch ein bisschen vorbereiten. Puschen, besagte U-Heft-Hüllen und Schnullerbänder sowie andere passende Dinge. Und eben hierfür benötige ich noch diverse Baumwollstöffchen.

Hier meine heutige Ausbeute:


Ich habe mich auch nicht beirren lassen, zeitweilig meine Scheuklappen aufgesetzt und wirklich nur die Dinge gekauft, die ich wirklich BRAUCHE. Und absichtlich habe ich mir auch nur eine bestimmte Geldsumme in bar mitgenommen und KEINE ec-Karte, um nicht eventuell doch in Versuchung zu kommen..... ich kenn mich schliesslich ;-)


Was mir auf dem Stoffmarkt neben vielen bunten wunderschönen Stoffen auch begegnet ist, sind leider auch ziemlich üble Fälschungen von bekannten Webbändern. Echt der Hammer. Und dafür nehmen die auch noch 2 EUR/Meter... *kopfschütttel*

Hier mal zwei Beispiele- jeweils mit "Original-Fotos" und den entsprechenden "Fälschungen-Bildern" vom heutigen Stoffmarkt:


Original:



Fälschung:


  
Original:




Fälschung


Krass, oder? Und dann noch 2 EUR/Meter zu verlangen- unverschämt. Aber leider gibt es vermutlich genug Käuferinnen, die das jeweils viel schönere Original nicht kennen und sich dann diese dreisten Fälschungen andrehen lassen....


 
Nun ja, (halbwegs) erfreulich war es dann aber für mich, an einem anderen Stand mein eigenes Laternen-Webband zu entdecken, guckt Ihr hier, ganz links:



Da das Webband sogar schon fast vergriffen war, fragte ich den Standbesitzer bei der Gelegenheit, ob er noch eine Rolle haben wolle. Er sagte dann, prinzipiell schon, aber mehr als 20 (!!!) EUR würde er für die Rolle nicht ausgeben wollen; alle anderen Webbandhersteller würden ihm eine 50-Meter-Rolle zu diesem Preis anbieten. Ich muss da allerdings kapitulieren, da kann ich absolut nicht mithalten... dann verkaufe ich es lieber weiterhin meterweise an private Kundinnen..... ich will ja schon keinen Riesengewinn machen, aber ein Verlust sollte es dann auch nicht sein... und das wäre es definitiv bei dem von ihm verlangten Preis. Die Webbänder gab es bei ihm übrigens für 1,80 EUR/Meter, also auch schon ne ganze Ecke teurer als üblich.

So, das war es erst mal von heute. Ich bin froh über meinen neu erworbenen Stoff und zeige in den kommenden Tagen auch mal ein paar fertige Produkte :o)

Eure Doro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar :-)